Carousel imageCarousel imageCarousel image

Zentrale Malediven

Die zentralen Malediven waren schon immer die besten der Malediven für Tauchsafaris. da das Wasserrelativ ruhig und klar ist, die Riffe/Inseln atemberaubend schön sind und eine perfekte Unterwasserumgebung für Fische und Korallen bieten, die verschiedene Arten von Meereslebewesen hervorbringen. Fast alle Meeresorganismen, die auf den Malediven leben, sind in diesem Gebiet zu finden. Obwohl das ruhige Wasser relativ einfache Tauchplatze bietet, gibt es verschiedene Arten von Tauchgängen, wie z.B. Tieftauchgänge, Strömungstauchgänge, Nachttauchgänge usw..

Carousel imageCarousel imageCarousel image

NORD MALDIVEN

Die NORD-MALDIVEN-Reise umfasst 4 Atolle nördlich von Male': Nord-Male-Atoll, Baa-Atoll,Raa-Atoll, Lhavi Yani-Atoll.

90% der Korallen auf den Malediven sind Hartkorallen. Die einzigen 10 % Weichkorallen leben im Norden. Außerdem trifft man in Richtung Norden auf die legendäre Hanifaru Bay. Als Drehort der BBC-Dokumentation"The Blue Planet" besteht in der Hanifaru Bay die Chance, Hunderte von Mantas beim Schwimmen zu beobachten.

Carousel imageCarousel imageCarousel image

Süd Malediven

Normalerweise haben wir von Januar bis Marz, wenn die richtigen Wasser- und Wetterbedingungen vorherrschen, die Möglichkeit, in diesem erstaunlichen Gebiet ganzim Süden der Malediven zu tauchen. Wahrend dieser Jahreszeit stromt im Süden Wasser aus dem Meer in die Atolle und bringt spektakuläre Dinge mit sich, vor allem die großen Tiere in den Kanälen der Atolle. Mantarochen,WalhaieTigerhaie und viele andere Haiarten, es ist ein Fest der Meeresriesen für lhre Augen, das Sie nie vergessen werden.